Telefon

  +49 (0) 7742 9169 500

Unsere Telefonzeiten

Mo – Fr 08:00 – 16:00

KONTAKT AUFNEHMEN

Unsere Vertriebspartner

DEUTSCHLAND

BVS Verpackungs-Systeme GmbH

Beim Ziegelstadel 6

87766 Memmingerberg

T +49 (0) 833159863-0

M info@bvs-verpacken.de

www.bvs-verpacken.de

SCHWEIZ

BVS Verpackungs-Systeme AG

In der Luberzen 3

8902 Urdorf

T +41 (0) 447555000

M info@bvsag.ch

www.bvsag.ch

DEUTSCHLAND

Storopack GmbH + Co. KG

Untere Rietstraße 30

72555 Metzingen

T +49 (0) 800 78676722

M info@storopack.com

www.storopack.com

Impressum

WavePack GmbH

Firmenanschrift:
Fabrikstraße 15
79771 Klettgau-Erzingen
Deutschland

Geschäftsführender Gesellschafter: Livio Marchioni
Telefon +49 (0) 7742 9169 500
E-Mail info@wavewrap.eu
www.wavewrap.eu

Amtsgericht Freiburg i. Br.
Handelsregister Freiburg i. Br.
HRB 714786
USt-IdNr.: DE306859983

Hinweise
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seiten: Livio Marchioni

Copyright

Der Inhalt unserer Homepage ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten.

Haftung

Diese Website wurde mit größter Sorgfalt zusammengestellt. Trotzdem kann keine Gewähr für die Fehlerfreiheit und Genauigkeit der enthaltenden Informationen übernommen werden.

Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Website entstehen, wird ausgeschlossen, soweit diese nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.Geltung der allgemeinen Geschäftsbedingungen

Alle Lieferungen, Leistungen und Angebote der WavePack GmbH erfolgen ausschließlich aufgrund diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Diese gelten auch für alle zukünftigen Geschäfte, selbst wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Mit Vertragsabschluss, spätestens mit Entgegennahme der Ware oder Leistung erkennt der Kunde die allgemeinen Geschäftsbedingungen der WavePack GmbH an. Gegenbestätigungen des Kunden unter Hinweis auf seine Geschäfts-, Ein- oder Verkaufsbedingungen werden hiermit zurückgewiesen. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen werden, selbst bei Kenntnis und/oder fehlendem Widerspruch durch WavePack GmbH nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich vorher schriftlich für jeden einzelnen Vertrag zugestimmt.

2.Zahlungsbedingungen

Innerhalb 30 Tage nach Rechnungsdatum rein netto.

Generell gelten die in den Angeboten oder Auftragsbestätigungen geschriebenen Zahlungsbedingungen.

3.Eigentumsvorbehalt

Das von uns gelieferte Material bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

Der Besteller ist verpflichtet, bei Massnahmen die zum Schutze unseres Eigentums erforderlich sind, mitzuwirken.

4.Lieferzeit

Die angegebenen Lieferfristen werden nach Möglichkeit eingehalten und sind, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart worden ist, unverbindlich. Unsere vertraglichen Pflichten stehen unter dem Vorbehalt unserer eigenen richtigen und rechtzeitigen Belieferung durch unsere Lieferanten.

Die Lieferfrist wird angemessen verlängert:

– wenn uns die Angaben, die wir für die Ausführung der Bestellung benötigen, nicht rechtzeitig zugehen oder wenn Sie der Besteller nachträglich abändert und damit eine Verzögerung der Lieferung verursacht

– wenn Hindernisse auftreten, die wir trotz Anwendung aller gebotenen Sorgfalt nicht abwenden können, wie beispielsweise Epidemien, Mobilmachung, Krieg, Aufruhr, Streik, Sperren und Aussperrungen, erhebliche Betriebsstörungen, Unfälle, Arbeitskonflikte, verspätete oder fehlerhafte Zulieferung der nötigen Rohmaterialien, Halb- und Fertigfabrikate, Ausschusswerden von wichtigen Werkstücken, behördliche oder sonstige Massnahmen irgendwelcher Art, Transporthindernisse, Naturereignisse

– wenn der Besteller mit dem von Ihm auszuführenden Arbeiten im Rückstand oder mit der Erfüllung seiner vertraglichen Pflichten im Verzug ist, insbesondere wenn er die Zahlungsbedingungen nicht einhält

5.Prüfung und Abnahme der Lieferung

Die Prüfung der Lieferung vor Versand erfolgt im Rahmen unserer diesbezüglichen Prüfbestimmungen auf unsere Kosten. Weitergehende Versuche sind bei Vertragsabschluss besonders zu vereinbaren und gehen zu Lasten des Bestellers.

Der Besteller hat die Lieferung innert 8 Tagen zu prüfen und uns allfällige Mängel, für die wir aufgrund unserer vertraglichen Verpflichtungen verantwortlich sind, unverzüglich schriftlich bekannt zu geben, unterlässt er dies, so gilt die Lieferung als genehmigt.

6.Verpackung

Die Verpackung wird von uns gesondert berechnet und nicht zurückgenommen. Ist sie jedoch als unser Eigentum bezeichnet worden, so muss sie uns franko zurückgesandt werden.

7.Übergang von Nutzen und Gefahr

Nutzen und Gefahr gehen spätestens mit Abgang der Lieferung ab Werk auf den Besteller über, und zwar auch dann, wenn die Lieferung franko, cif, fob, unter ähnlichen Klauseln oder einschliesslich Montage erfolgt, oder wenn der Transport durch uns organisiert und geleitet wird. Wird der Versand verzögert oder verunmöglicht aus Gründen, die wir nicht zu vertreten haben, so wird die Lieferung auf Rechnung und Gefahr des Bestellers gelagert.

8.Transport und Versicherung

Besondere Wünsche betreffend Versand und Versicherung sind uns rechtzeitig bekannt zu geben. Der Transport erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Bestellers. Beschwerden im Zusammenhang mit dem Transport sind vom Besteller bei Erhalt der Lieferung oder der Frachtdokumente unverzüglich an den letzten Frachtführer zu richten.

Die Versicherung gegen Schäden irgendwelcher Art obliegt dem Besteller. Auch wenn Sie durch uns zu besorgen ist, gilt sie als im Auftrag und für Rechnung und Gefahr des Bestellers abgeschlossen.

9.Montage

Übernehmen wir oder unsere Lieferwerke auch die Montage, so finden unsere oder die der Lieferanten allgemeinen Montagebedingungen zusätzlich Anwendung.

10.Garantie

Wir verpflichten uns, während der Garantiezeit auf schriftliche Aufforderung des Bestellers hin, alle Teile unserer Lieferung, die nachweisbar infolge schlechten Materials, fehlerhafte Konstruktion, oder mangelhafter Ausführung schadhaft oder unbrauchbar werden, so rasch als möglich nach unserer Wahl auszubessern oder zu ersetzen. Für Verschleissteile wird keine Garantie gegeben. Ersetzte Teile werden unser Eigentum.

Wir tragen nur die Kosten, die durch die Reparatur oder den Ersatz schadhafter Teile in unseren Werkstätten entstehen. Können die schadhaften Teile aus Gründen, die wir nicht zu vertreten haben, nicht in unseren Werkstätten repariert oder ersetzt werden, so gehen alle daraus entstehenden Mehrkosten zu Lasten des Bestellers.

Weitere Rechte des Bestellers wegen mangelhafter Lieferung, insbesondere Schadenersatz und Rücktritt vom Vertrag sind ausgeschlossen.

Die Garantie/Gewährleistungszeit beträgt 12 Monate. Sie beginnt mit der Versandbereitschaft bzw. bei Beendigung der Montage, falls wir diese übernommen haben.

Von der Garantie ausgeschlossen sind Schäden infolge natürlicher Abnützung, mangelhafter Wartung, Missachtung von Betriebsvorschriften, falscher Bedienung, übermässiger Beanspruchung, ungeeigneter Betriebsmittel, mangelhafter, nicht von uns ausgeführten Montagearbeiten, sowie infolge anderer Gründe, die wir nicht zu vertreten haben.

Die Garantie erlischt, wenn der Besteller oder Dritte ohne unsere schriftliche Zustimmung Änderungen oder Reparaturen an der Lieferung vornehmen, oder wenn der Besteller nicht umgehend geeignete Massnahmen trifft, damit der Schaden nicht grösser wird und wir den Mangel beheben können.

Macht der Besteller bis zum Ablauf der Garantie nicht bestimmte Ansprüche aus der Garantie schriftlich geltend, so sind wir unserer Verpflichtung aus derselben entlassen.

Für Fremdlieferungen übernehmen wir die Gewähr lediglich im Rahmen der Garantieverpflichtungen des Unterlieferanten.

11.Angebote

Angebote die keine Annahmefrist enthalten, sind unverbindlich.

12.Vertragsabschluss

Der Vertrag gilt als abgeschlossen, wenn wir nach Eingang einer Bestellung die Annahme schriftlich bestätigt wurde.

Mündliche Vereinbarungen haben Gültigkeit, sofern sie schriftlich bestätigt worden sind.

13.Umfang und Ausführung der Lieferung

Für Umfang und Ausführung der Lieferung ist unsere Auftragsbestätigung massgebend.

Material oder Leistungen, die darin nicht enthalten sind, werden separat verrechnet.

14.Technische Unterlagen

Technische Unterlagen wie Zeichnungen, Beschreibungen, Abbildungen und dergleichen sowie allfällige Gewichtsangaben sind, falls sie nicht ausdrücklich als bindend bezeichnet worden sind, nur annähernd massgebend; wir behalten uns die notwendig scheinenden Änderungen vor.

Technische Unterlagen sind vom Besteller vertraulich zu behandeln. Sie bleiben unser geistiges Eigentum und dürfen weder kopiert noch vervielfältigt noch Dritten in irgendeiner Weise zur Kenntnis gebracht werden. Sie dürfen für die Wartung und die Bedienung benützt werden.

Sämtliche Unterlagen zu Angeboten, die nicht zu einer Bestellung führen, sind uns auf Verlangen zurückzugeben.

15.Vorschriften am Bestimmungsort

Der Besteller hat uns auf die gesetzlichen, behördlichen und anderen Vorschriften aufmerksam zu machen, die bei Erfüllung des Vertrages zu beachten sind.

16.Preis

Unsere Preise verstehen sich netto ab Werk, ohne Verpackung in frei verfügbaren EURO, ohne jegliche Abzüge. Sämtliche Nebenkosten wie z.B. die Kosten für Verpackung, Fracht, Versicherung, Ausfuhr, Durchfuhr- , Einfuhr- und andere Bewilligungen sowie Beurkundungen gehen zu Lasten des Bestellers. Ebenso hat der Besteller alle Arten von Steuern, Abgaben, Gebühren und Zöllen zu tragen.

Haben wir die Kosten für Verpackung, Fracht, Versicherung und andere Nebenkosten in unserem Offert- oder Lieferpreis eingeschlossen oder in der Offerte oder Auftragsbestätigung gesondert ausgewiesen, so behalten wir uns vor, unsere Ansätze bei Änderungen der Tarife entsprechend anzupassen.

Preisanpassungen nach Vertragsabschluss erfolgen, soweit

– Gleitpreise / Rohstoffklauseln vereinbart worden sind,

– nachträglich eine Lieferfristenverlängerung aus einem der im Abschnitt Lieferfrist genannten Gründe erfolgt,

– der Umfang der vereinbarten Lieferungen bzw. Leistungen, Aenderungen erfahren, weil die uns vom Besteller überlassenen Unterlagen den tatsächlichen Verhältnissen nicht entsprochen haben oder unvollständig waren.

17.Haftung

Wir verpflichten uns, die Lieferung vertragsgemäss auszuführen und unsere Garantiepflicht zu erfüllen. Jede weitere Haftung gegenüber dem Besteller für irgendwelche Schäden ist wegbedungen.

18.Erfüllungsort

Erfüllungsort für den Besteller und für uns ist generell Erzingen, und zwar auch dann, wenn die Lieferung franko, cif, fob oder unter ähnlichen Klauseln erfolgt. Haben wir auch die Montage übernommen, so gilt der Aufstellungsort nur hinsichtlich unserer Montageverpflichtungen als Erfüllungsort.

19.Gerichtsstand und anwendbares Recht

Ausschliesslicher Gerichtsstand ist Erzingen oder nach unserer Wahl das Domizil des Bestellers oder jeder andere gesetzliche Gerichtsstand.

Bei allfälligen Streitigkeiten ist ausschliesslich deutsches Recht unter Ausschluss des internationalen Privatrechts anwendbar.

Datenschutzhinweis

Datenschutzrichtlinie

1. ZIEL DER DATENSCHUTZRICHTLINIE
Die Wahrung des Datenschutzes ist die Basis für eine vertrauensvolle Geschäftsbeziehung. Die Datenschutzrichtlinie gewährleistet das von der europäischen Datenschutzrichtlinie und den nationalen Gesetzen verlangte angemessene Schutzniveau für den Datenverkehr.

2. GELTUNGSBEREICH
Diese Richtlinie regelt die datenschutzkonforme Informationsverarbeitung und die entsprechenden Verantwortlichkeiten bei der WavePack GmbH. Alle Mitarbeiter sind zur Einhaltung dieser Richtlinie verpflichtet. Sie gilt auch für die von der Datenverarbeitung betroffenen Personengruppen Kunden und Lieferanten.

3. BEGRIFFSDEFINITION
personenbezogene Daten
Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer natürlichen Person (Betroffener). Beispiele: Name, Vorname, Geburtstag, Adressdaten, Bestelldaten, E-Mail-Inhalte.
verantwortliche Stelle
ist jede Person oder Stelle, die personenbezogene Daten für sich selbst erhebt, verarbeitet oder nutzt oder dies durch andere im Auftrag vornehmen lässt.

4. ERHEBEN, VERARBEITEN UND NUTZEN PERSONENBEZOGENER DATEN
Kommunikations- oder nutzungsbezogene Angaben
Wenn Sie über Telekommunikationsdienste auf unsere Website zugreifen, werden kommunikationsbezogene Angaben (z. B. Internet-Protokoll-Adresse) bzw. nutzungsbezogene Angaben (z.B. Angaben zu Nutzungsbeginn und -dauer sowie zu den von Ihnen genutzten Telekommunikationsdiensten) mit technischen Mitteln automatisch erzeugt. Diese können eventuell Rückschlüsse auf personenbezogene Daten zulassen.
Soweit eine Erfassung, Verarbeitung und Verwendung Ihrer kommunikations- bzw. nutzungsbezogenen Angaben zwingend notwendig ist, unterliegt diese den gesetzlichen Regelungen zum Datenschutz.
Automatisch erfasste nicht-personenbezogene Daten
Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, werden gelegentlich automatisch (also nicht über eine Registrierung) Informationen gesammelt, die nicht einer bestimmten Person zugeordnet sind (z.B. verwendeter Internet-Browser und Betriebssystem; Domainname der Website, von der Sie kamen; Anzahl der Besuche; durchschnittlicheVerweilzeit; aufgerufene Seiten). Wir verwenden diese Informationen, um die Attraktivität unserer Websites zu ermitteln und deren Leistungsfähigkeit und Inhalte zu verbessern.
„Cookies“ – Informationen, die automatisch auf Ihrem Rechner abgelegt werden
Wenn Sie unsere Website besuchen, kann es sein, dass wir Informationen in Form eines „Cookie“ auf Ihrem Computer ablegen, die ihn bei Ihrem nächsten Besuch automatisch wiedererkennen. Cookies erlauben es uns beispielsweise, eine Website Ihren Interessen anzupassen oder Ihr Kennwort zu speichern, damit Sie es nicht jedes mal neu eingeben müssen. Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihren Computer wiedererkennen, stellen Sie Ihren Internet-Browser bitte so ein, dass er Cookies von Ihrer Computerfestplatte löscht, alle Cookies blockiert oder Sie warnt, bevor ein Cookie gespeichert wird.

5. SCHUTZ VON PERSONENBEZOGENEN DATEN
Wir verfügen über technische und organisatorische Sicherheitsverfahren, um die Sicherheit personenbezogener Personendaten zu wahren und gegen unberechtigte oder unrechtmässige Bearbeitung und/oder gegen unbeabsichtigten Verlust, Veränderung, Bekanntmachung oder Zugriff
zu schützen. Sie sollten sich jedoch stets bewusst sein, dass die Übermittlung von Informationen über das Internet und andere elektronische Mittel gewisse Sicherheitsrisiken birgt und dass wir für die Sicherheit von Informationen, die auf diese Weise übermittelt werden, keine Garantie
übernehmen können.

6. AUFBEWAHRUNGSFRIST
Wir bewahren Ihre Personendaten so lange auf, wie wir dies zur Einhaltung der geltenden Gesetze als notwendig oder angemessen erachten oder so lange sie für die Zwecke, für die sie gesammelt wurden notwendig sind. Wir löschen Ihre Personendaten, sobald Sie den Antrag zur Löschung stellen, eine unserer Dienstleistungen kündigen oder die Daten nicht mehr benötigt werden. Auf jeden Fall aber nach Ablauf der gesetzlich vorgeschriebenen maximalen Aufbewahrungsfrist.

7. RECHTE DER BETROFFENEN PERSON
Sie haben das Recht jederzeit Ihre Datenschutzrechte geltend zu machen und Auskunft über Ihre gespeicherten Personendaten zu erhalten, Ihre Personendaten zu berichtigen, zu ergänzen, der Bearbeitung Ihrer Personendaten zu widersprechen oder die Löschung Ihrer Personendaten zu
verlangen. Die Kontaktmöglichkeiten finden Sie in Artikel 8 unten. Wir behalten uns vor, in diesem Zusammenhang elektronisch (insbesondere
per E-Mail) mit Ihnen zu korrespondieren.

8. KONTAKTANGABEN
Falls Sie Ihre Rechte mit Bezug auf Ihre Personendaten geltend machen möchten oder Fragen bzw. Bedenken haben hinsichtlich der Bearbeitung unserer Personendaten, können Sie uns wie folgt kontaktieren:
WavePack GmbH
Fabrikstraße 15
79771 Klettgau-Erzingen
Telefon: +49 (0) 7742 9169 500
E-Mail: info@wavewrap.eu
Wir werden uns bemühen, Ihre Fragen oder Bedenken nach Erhalt umgehend zu beantworten.

9. GESTALTUNGSFREIHEIT
Wir behalten uns vor, unsere AGB und Datenschutzrichtlinie jederzeit und ohne Voranmeldung zu ändern. Nach jeder Änderung werden unsere Kunden (vorzugsweise per Mail) informiert. Sollten wir innerhalb von 6 Wochen keine eindeutige Zustimmung zu den neuen AGB erhalten, gelten sie als akzeptiert im Sinne einer einvernehmlichen Änderung.

Google Fonts

Unsere Seiten nutzen Google Fonts. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.

Nähere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google, die Sie hier abrufen können: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

© Copyright - WaveWrap